Engagierte Mitarbeiter/innen für die Familienpflege

Mitarbeiter/innen der Familienpflege kommen ins Haus und helfen, wenn sich die erziehende Person aufgrund von Krankheit, Kur oder Entbindung nicht um die Kinder oder den Haushalt kümmern kann. 

Da die Kinder morgens meistens in der Schule oder im Kindergarten sind, ist die Arbeit eine Teilzeitbeschäftigung und findet meistens nur am Nachmittag statt. 

Wenn Sie einen PKW Führerschein haben, gerne mit Kindern arbeiten und Ihnen auch die Organisation eines Mehrpersonenhaushaltes nicht schwer fällt, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Eine Ausbildung als Hauswirtschafter/in, Kinderpfleger/in, Familienpfleger/in oder Erzieher/in ist hilfreich, aber nicht Bedingung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
 
Frau Hofmann (Landkreis Reutlingen) 07123-206143
Frau Rempp (Landkreis Tübingen) 0170-6328684
 

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte an:

Diakonie-Sozialstation Metzingen e.V.
Heinrich-Heine-Str. 32
72555 Metzingen

oder per E-Mail (bitte nur einen Anhang) an info@Diakoniestation-Metzingen.de

« Zurück