Die Pflege eines Angehörigen kommt oft plötzlich und unerwartet. Sie muss genau überlegt und organisiert werden. Wir beraten Sie gerne und informieren über mögliche Hilfeleistungen und einen evtl. Pflegegeldanspruch.

Wir sind für Sie da:

  • Wenn der Alltag immer mühsamer wird und Sie Hilfe im Haushalt benötigen
  • Wenn das Baden, oder Duschen alleine zu gefährlich wird oder Sie Hilfe beim Anziehen brauchen
  • Wenn Sie Beratung oder Hilfe bei der Inkontinenzversorgung wünschen 
  • Wenn Sie nicht mehr alleine in der Wohnung leben können
  • Wenn Ihr Kind intensive oder dauerhafte Pflege braucht
  • Wenn der versorgende Elternteil in der Familie durch Krankheit .... ausfällt
  • Wenn Sie als Angehöriger auch mal Zeit für sich brauchen oder verhindert sind
  • Wenn die Pflegekasse einen Beratungseinsatz nach §37,3 SGB XI anfordert
  • Wenn Sie Anleitung oder eine Schulung in der Pflege benötigen